Interuniversitärer Campus – WP4

EPICUR > Unsere Allianz > Aktivitäten > Interuniversitärer Campus – WP4

Dieses Arbeitspaket beschäftigt sich mit der Herausforderung, die Balance zwischen der Bildung der zukünftigen Führung Europas (Elitismus) und der Verantwortung zur Beteiligung europäischer Gesellschaften durch Bildung (Integration) zu finden. Europäische Universitäten müssen integrativ sein, ohne an Exzellenz zu verlieren oder das momentane System der minimalen Kontrolle bei der Zulassung aufzugeben (zusätzlich erschwert durch die Zulassungsunterschiede zwischen den acht EPICUR-Partnern).

In anderen Teilen der Welt, besonders in den USA, erreichen Universitäten ihre Exzellenz durch eine Kontrolle der akademischen Qualität der Studierenden auf dem Einstiegsniveau. Die Herausforderung für europäische Universitäten ist es demnach, zwei Seiten gegeneinander abzuwägen: auf der einen Seite das Streben nach Exzellenz (nach Nobelpreisen, hervorragenden Forschenden und Lehrenden) in Anbetracht des weltweiten Wettbewerbs. Auf der anderen Seite die gesellschaftliche Forderung (und gesetzliche Verpflichtung), Universitäten für alle Studierenden zugänglich zu halten. Mit einer derartigen Offenheitspolitik müssen die Universitäten ein Konzept der „integrativen Exzellenz“ entwickeln.

Um dieses Thema anzugehen, werden wir die notwendigen Werkzeuge und Richtlinien entwickeln, um in Zukunft einen gemeinsamen technischen Rahmen und Verfahren für einen neuen Studienansatz basierend auf integrativer Exzellenz zu erreichen. Diese Rahmenbedingungen werden zunächst durch zwei Pilotkurse getestet.

Aktivitäten

Die Hauptaktivitäten von Arbeitsgruppe 4 sind demnach:

  • Die Ausarbeitung von Verfahren für einen interuniversitären Campus einschließlich der Verfahren für die Zulassung von Studierenden sowie die Beurteilung von Kursen und die Mobilitätskontrolle
  • Die Entwicklung von technischen Plattformen für einen interuniversitären Campus einschließlich einer virtuellen Campus-Lernplattform (VCLP) und eines virtuellen Campusmanagementsystems (VURS)
  • Die Gestaltung von Lehrprozessen und Lehrmodulen zur Nachhaltigkeitsforschung

Organisation

Dieses Arbeitspaket wird von der Aristoteles-Universität Thessaloniki (AUTh) koordiniert, mit Beiträgen der Universität Freiburg (ALU-FR) und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) zu bestimmten Aufgaben. Alle Partner tragen zu den Bestandsaufnahmen bei. 

We are using cookies to give you the best experience. You can find out more about which cookies we are using or switch them off in privacy settings.
AcceptPrivacy Settings

GDPR

  • Cookies

Cookies

We use different cookies on the site to improve the interactivity of the website and our services. Consent is considered implicit if you continue your navigation on our sites without configuring cookies.

What is a “cookie” ?

A “cookie” is a file of limited size, usually consisting of letters and digits, sent by the Internet server to the browser’s cookie file located on the hard drive of your computer.

3 types of cookies are stored by the site :

  • Internal cookies needed for the site to operate
    They do not represent any danger for your privacy since the cookie memorising your choice for the configuration of cookies is part of this category.
  • Audience measuring cookies
    Depending on the sites visited, we use Google Analytics to analyse the audiences. Your consent is requested prior to storing Google Analytics cookies.
  • Third party cookies intended to improve the interactivity of the site
    These in particular are :
    • sharing buttons (Twitter and Facebook)
    • lists of tweets (Twitter)
    • videos broadcast on the site (YouTube, Dailymotion)

These features use third party cookies directly stored by these services. During your first visit to our site, a banner informs you of the presence of these cookies and asks you to indicate your choice. They are stored only if you agree, or if you continue your navigation on the site by visiting a second page of the same site. At any time, you can find information and configure your cookies to accept or refuse them by going onto the page [Cookie management] at the top of each page of the site. You can specify your preference either globally for the site or service by service.